Regalzuwachs


So, jetzt besitze ich sie endlich alle: Die gesamte Vampire Academy Reihe! :)
Nachdem ich das erste Buch geradezu verschlungen habe und die Bücher der Reihe bei amazon gebraucht recht günstig sind, habe ich mir einfach gleich mal den ganzen Rest gegönnt.
Den zweiten Teil habe ich bereits gelesen und bisher den Kauf auch definitiv nicht bereut!
Allerdings ist ärgerlicherweise Band 3 in einer anderen Coverversion als die restlichen Bücher dazwischengerutscht. Aber da ich zu faul zum zurückschicken bin, muss ich wohl damit leben :D


Holundermond kam gestern bei mir als Wanderbuch an und ich habe schon mal reingelesen. Bisher sehr interessant! Kennt einer von euch dieses Buch? Ich kann mir so gar nicht vorstellen was mich erwartet :D

Rubinrot habe ich zwar schon gelesen, aber nicht selber im Regal. Als Verwandte ihr Exemplar dann loswerden wollten, habe ich natürlich nicht nein gesagt! ;)


Dark Love habe ich einfach mal so bei einem Thaliabummel in der Mittagspause erstanden und
Das Unkrautland habe ich als Rezensionsexemplar von Buchbotschafter bekommen.


Dead Cat Bounce (von dem ich leider vergessen habe ein Foto zu machen) habe ich bei der Bloggeraktion des script5 Verlags gewonnen. Zu dreiviertel bin ich jetzt ungefähr durch und dafür, dass ich keine Ahnung von der Börse oder irgendwelchen Aktienkursen habe, ist es trotzdem verdammt spannend! :)


Firelight #1 - Sophie Jordan

Deutsches Cover
Englisches Cover

Titel: Firelight - Brennender Kuss
Gebunden: 17,95€
Audio: 13,95€
Verlag: Loewe
Seiten: 376

Engl. Titel: Firelight
Gebunden: 12,95€
Taschenbuch: 7,30€
Kindle: 4,31€
Audio: 17,99€

Bisher erschienen in der Reihe:

Firelight - Brennender Kuss

Firelight - Flammende Träne

Hidden


Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben. 
Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll?
Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein denn Will ist ein Drachenjäger.


Das schöne Cover und unzählige positive Rezensionen über dieses Buch haben mich auf Firelight aufmerksam gemacht und ich kann sagen: Es hat mich nicht enttäuscht!

Im Gegensatz zu den anderen Urban Fantasy Romanen, die im Moment den sonstigen Büchermarkt beherrschen, kann Firelight sich sehr gut davon abheben. Dieses für Urban Fantasy typische Klischee-Gefühl tritt fast nie auf und auch die Abwandlung von Drachen in Draki finde ich sehr interessant und auch äußerst gelungen. Besonders wenn Jacinda in Draki Gestalt ist, werden ihre Gefühle und ihre Umgebung so genau beschrieben, dass man sich fast vorstellen kann, mit ihr durch die Lüfte zu gleiten. Hier ein Lob an die Autorin!

Ein kleiner Minuspunkt für mich war die Liebesgeschichte, die sich zwischen Jacinda und Will entwickelt. Ständig ist da dieses hin und her mit Jacindas Entscheidungen: Mit Will zusammen sein, ja oder nein? Was soll sie nur tun, bleiben oder gehen? Ist Will es wert zu bleiben, ja, nein, ja, nein doch nicht?
Eigentlich recht simple Fragen sollte man meinen, aber Jacinda entscheidet sich aus verschiedenen Gründen gefühlte hundert mal um, was der ansonsten sehr schönen Romanze einen kleinen Dämpfer versetzt. 

An sich finde ich Jacinda als Hauptcharakter jedoch unglaublich sympathisch und ihre Gefühle werden einfach derart gut dargestellt, dass man, wenn ihr zum Beispiel Ungerechtigkeit widerfährt, immer mit ihr mitleidet. Selten habe ich ein Buch gelesen, dass mich emotional so auf diese Weise angesprochen hat. Tatsächlich wird man doch über die ein oder andere Ungerechtigkeit geradezu wütend :D

Nichtsdestotrotz ist noch ein wenig Luft nach oben geblieben und ich hoffe dies wird im zweiten Band ordentlich genutzt!


Insgesamt ein wirklich guter Start einer Reihe, die es schafft sich aus der breiten Urban Fantasy Masse hervor zu tun.
Trotzdem ist immer noch ein bisschen mehr Potenzial für Band 2 übrig, auf den ich aber auch schon sehr gespannt bin :)


4/5

Wanderbuch?

Hallo ihr Lieben!

Ich wollte bei euch einfach mal nachfragen: Was haltet ihr von einer Wanderbuchaktion?
Und zwar dachte ich mir, da zum Beispiel auf Lovelybooks und auch auf einigen anderen Blog Wanderbücher recht erfolgreich laufen, hat sich mir die Frage gestellt, ob ihr daran ebenfalls Interesse hättet? 

Ich hatte mir schon so ein paar potenzielle Wanderbücher überlegt und zwar hatte ich da zum Beispiel an Legend, Sturz in die Zeit, Kuss des Tigers, City of Bones und Firelight gedacht.
In den Kommentaren unter diesem Post könnt ihr gerne noch weitere Vorschläge da lassen und wenn sich herausstellt, dass allgemein überhaupt genug Interesse an einem Wanderbuch entsteht, wird noch einmal abgestimmt, welches Buch sich auf die Reise macht.


Wenn du also gerne eine Wanderbuchaktion hättet, stimm gerne in der Umfragebox rechts an der Seite ab und wenn dein Wunschbuch bei meinen Vorschlägen noch nicht dabei ist, schreib mir doch deinen Favoriten unten in die Kommentare :) 

Unheilvolle Minuten - Robert Cormier

Deutsches Cover
Englisches Cover

Titel: Unheilvolle Minuten
Taschenbuch: 6,95€
Kindle: 5,99€
Verlag: Carlsen
Seiten: 240

Engl. Titel: We all fall down
Gebunden: 11,99€
Taschenbuch: 5,99€


Der Rächer beobachtet alles genau: Wie die Jugendlichen in das Haus eindringen und es verwüsten. Er sieht auch, wie Karen dann nach Hause kommt - und wie die Jugendlichen kurz darauf den Tatort verlassen. Sie haben versucht Karen zu vergewaltigen und sie eine Kelltertreppe heruntergestoßen. Aber der Rächer hilft nicht. Er hat seine ganz eigene, brutale Vorstellung von Gerechtigkeit. Erst als er erfährt, dass Karens Schwester Jane nichtsahnend eine Beziehung mit einem der Täter eingeht, greift er ein ...


Unheilvolle Minuten ist ein eher kurzer und doch sehr spannender Roman.
In seinem Buch thematisiert der Autor vor allem Probleme vieler Jugendlichen wie Gewalt, Alkohol, die falschen Freunde, Gruppenzwang und wie diese Dinge zu unverantwortlichen Handlungen oder auch nur zu fiesen Zeitvertreiben ausarten können.

So ist es auch passiert in diesem Buch: Buddy und seine Kumpels haben Langeweile. Einer schlägt vor, nur so aus Spaß in ein Haus einzubrechen und einfach alles kaputt zu machen. Erst lachen alle, doch auf einmal wird aus diesem Vorschlag ernst.
Sie alle dringen in Karens Familienhaus ein und verwüsten es. Als Karen unerwartet früher nach Hause kommt vergewaltigen sie sie und schubsen sie sie die Kellertreppe herunter. So etwas verstehen Buddys Freunde als Spaß, etwas, das sie sogar stolz macht, aber Buddy möchte diese ganze Sache am liebsten einfach vergessen.

Teilweise wirkt die Handlung sehr bedrückend auf den Leser, gerade wenn es um etwas wie Alkoholismus bei Jugendlichen geht, denn der Autor zeigt, wie junge Menschen schon in so frühen Jahren eine derartige Abhängigkeit von Alkohol entwickeln können.
Es ist sehr traurig dabei zuzusehen, wie der junge Buddy sich mit seiner Sucht sein Leben zerstört und sich dabei vor den Menschen, die ihm wichtig sind, verkriecht. 
Auch der Vernachlässigung durch seine Eltern kann er nur mit Alkohol entgegen wirken, wobei sein Vater ihm als schlechtes Beispiel voran geht.
In solchen Geschichten wünsche ich mir als Leser immer, ich könnte irgendwie eingreifen und helfen. Einfach weil mir die Hauptperson so leid tut :'(

Als es am Ende des Buches schlecht um ihn steht und er auch noch von der letzten Person, die ihm Hoffnung gegeben hat, abgewiesen wird gibt es einem wirklich einen Stich ins Herz.


Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und die Perspektive des Erzählers wechselt immer wieder, wobei sich die Figuren untereinander alle kennen. Nur der "Rächer" scheint außen vor zu sein. Er hat die grausame Tat der Jungen beobachtet und plant nun insgeheim seine Rache an ihnen -im Namen der Familie natürlich! Seine Identität (und seine Existenz) kennt niemand und auch der Leser erfährt erst auf den allerletzten Seiten des Buches, wer er wirklich ist.


Zum Ende hin packt einen das Buch nochmal mit einer plötzlichen Wendung und es wird in einem dramatischen (jedoch leider recht kurzen) Finale noch einmal richtig spannend!

Allerdings endet die Geschichte ganz anders als ich es erwartet hätte und das leider auch nicht unbedingt in einem (von mir erhofften) Happy End.


"Unheilvolle Minuten" ist ein Buch, über das man auch nach dem Lesen noch nachdenkt und das einen durch seinen Realismus und die schockierenden Szenen auch berührt.

Einen Thriller würde ich es vielleicht nicht unbedingt nennen, aber dennoch einen spannenden und interessanten Roman, den sowohl Jugendliche als auch Erwachsene lesen können.


3/5

... an den Carlsen Verlag und Buchbotschafter!

Klick hier!
Klick dort!

Nur eine Liste - Siobhan Vivian

Deutsches Cover
Englisches Cover

Titel: Nur eine Liste
Gebunden: 16,99€
Verlag: Ravensburger
Seiten: 416

Engl. Titel: The List
Gebunden: 13,20€


Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser?


"Nur eine Liste" hat mich mit seinen teilweise tiefgründigen Geschichten und der Behandlung von verschiedenen Themen, unter denen tatsächlich viele Jugendliche leiden, sehr beeindruckt.
Von der Inhaltsangabe her hatte ich mich eher auf eine eher leichte Lektüre gefasst gemacht, doch tatsächlich zeigt die Autorin in ihrem Buch, dass dies keineswegs der Fall ist!
Wie schon im Titel erkennbar, geht es in diesem Buch um eine Liste. Aber keine normale Liste

Diese Liste wird jedes Jahr von einem unbekannten Verfasser in der ganzen Schule verbreitet. Auf ihr stehen die hübschesten und die hässlichsten Mädchen der jeweiligen Jahrgänge, die in der Handlung des Buches auch die einzelnen Protagonisten bilden.

Jeder dieser Charaktere hat seine eigenen individuellen Probleme und teilweise ist es wirklich schockierend zu sehen, wie sie mit diesen umzugehen versuchen. 

Da hätten wir zum Beispiel das Mädchen aus dem Schwimmerteam, das dank ihrer breiten Schulten zum hässlichsten Mädchen ihres Jahrgangs gewählt wurde und von nun an als "Dan the Man" bekannt ist. Plötzlich wenden sich alle ihre Freunde von ihr ab. Ihnen ist es peinlich mit ihr gesehen zu werden.
Auf der anderen Seite haben wir das etwas unsichere Mädchen, dass sich immer für viel zu dick hielt und schließlich beschlossen hat, abzunehmen. Prompt wird sie zur Hübschesten ihres Jahrgangs gewählt, doch ihre "Diät" artet immer mehr aus, sodass sie das Essen irgendwann komplett weglässt.

Die Autorin macht deutlich, dass es keine wirklichen Gewinner in dieser "Liste" gibt und es ist sehr interessant, wie die Charaktere mit ihrem Einzelschicksal umgehen und wie unterschiedlich sie die "Liste" trifft.

Der Schreibstil allerdings war mir leider teilweise ein wenig zu platt und einfach formuliert, von daher gibt es für diesen Teil ein paar Punktabzüge.

Spannung kommt nicht unbedingt auf, aber als eine eher ernste und interessante Geschichte, würde ich dieses Buch relativ gut bewerten.



"Nur eine Liste" behandelt Probleme, wie sie viele Jugendliche kennen und auch nach dem Lesen macht man sich noch ein paar mehr Gedanken über diese teilweise wirklich erschreckenden Themen und Handlungsweisen der Charaktere. 
Wer gerne einen tiefgründigeren, teilweise auch sehr schockierenden Roman lesen möchte, dem würde ich dieses Buch empfehlen!


3,5/5



 

Neuerscheinung "Dead Cat Bounce"


Dieses Schätzchen erscheint demnächst im script 5 Verlag und allein das Cover macht meiner Meinung nach schon sehr neugierig auf den Inhalt! Der Name allerdings natürlich auch ;)

Hierum geht's:
In Jonahs Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Von einem Tag auf den anderen hat er sich auf dem Börsenparkett einen Namen gemacht und plötzlich liegt die Welt ihm zu Füßen. Er hat alles: Geld, Macht, schöne Frauen. Doch das luxuriöse Leben hat seinen Preis. Zu spät merkt Jonah, dass er Spielball einer perfiden Intrige ist und von mächtigen Feinden gejagt wird. Ein skrupelloser, elitärer Kreis hat es auf ihn abgesehen und treibt ihn bis ins tiefe Herz von Afrika. Dort muss Jonah sich der bitteren Wahrheit stellen: Sein traumhaftes Leben hat sich in einen wahren Albtraum verwandelt. Und es ist noch lange nicht an der Zeit aufzuwachen. Dead Cat Bounce ist der erste von zwei Bänden.



Na wenn das mal nicht spannend klingt! 

Gelesen im Januar 2013

Gelesen:

  1. Insignia
  2. Plötzlich Fee #3
  3. Göttlich verloren
  4. Wir beide irgendwann
  5. Nur eine Liste
  6. Dreams 'n' Whispers
  7. Vampire Academy
  8. Ready Player One 
  9. Töchter des Mondes
Gelesene Seiten: 3919

Erhalten:
  1. Gone
  2. Slide - Durch die Augen eines Mörders (geschenkt)
  3. Switched
  4. Vampire Academy (gebraucht)
  5. Töchter des Mondes (geschenkt)
  6. Department 19 - Die Mission (geschenkt)
Geld ausgegeben: ca. 20€

Highlight des Monats:
So viele gute Bücher! Vampire Academy hat mich auf jeden Fall am positivsten überrascht.

Enttäuschung des Monats:
Nachdem ich Flames 'n' Roses so super fand, hätte ich mir von Dreams 'n' Whispers eigentlich mehr erwartet. Wirklich schade.

Kommentar:
Ich bin froh, dass ich diesen Monat sogar eine (für meine Verhältnisse) relativ hohe Anzahl an gelesenen Büchern hervorbringen konnte. Im Vergleich dazu, wie wenig Zeit ich eigentlich hatte, finde ich das schon recht beachtlich :) 

Gewinnspielauslosung!

So ihr Lieben,

Es tut mir leid, dass ich erst so spät zu der Auslosung komme, aber ich musste leider den ganzen Tag arbeiten und habe deswegen auch leider erst jetzt Zeit dafür gefunden.
Vielen lieben Dank an alle die teilgenommen haben, ich habe mich über jeden einzelnen eurer Beiträge gefreut :)
So, ich will euch auch gar nicht länger auf die Folter spannen:

Ausgelost habe ich unter all den 44 Menschen die teilgenommen haben mit Hilfe von random.org


Das Buch 'Anna im Blutroten Kleid' gewonnen hat also: 

*trommelwirbel*

My world full of books



Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich bei mir innerhalb der nächsten 7 Tage unter
hannah-bookmark@web.de
damit ich dir deinen Gewinn zu schnell wie möglich zuschicken kann :)
Solltest du dich innerhalb der nächsten 7 Tage nicht melden, wird noch einmal neu ausgelost. 

Vielen Dank nochmal an alle die teilgenommen haben und seid nicht traurig wenn ihr nichts gewonnen habt, ich überlege mir gerade schon eine neue tolle Aktion für euch. Ihr dürft gespannt sein ;)