[Rezension] Wie Monde so silbern - Marissa Meyer


The Lunar Chronicles #1 ○ Gebunden 18,90€ ○ Carlsen Verlag ○ 416 Seiten

Cinderella meets Roboter!


Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Wie oft habe ich mir damals die Videokassette von Disney's Cinderella angesehen. Genau habe ich zwar nicht mitgezählt, aber mindestens so oft, dass man sie irgendwann nicht mehr zurückspulen konnte! (Ja das musste man damals noch!) 
Umso begeisterter war ich natürlich, als ich erfahren habe, dass Cinderella einmal neu aufgearbeitet wurde und in meiner örtlichen Bücherei nur darauf wartet von mir gelesen zu werden!
Nun habe ich das Lesevergnügen hinter mir und ich muss sagen:

Es war anders. 
Es war absolut anders als das was ich erwartet habe.

Niemals hätte ich gedacht, dass es sich bei dieser Neuaufarbeitung um eine Dystopie handelt in der es vor Androiden und Cyborgs nur so wimmelt! 
Und gerade weil es mich so völlig überrumpelt hat, habe ich es noch mehr geliebt!

Die Charaktere sind wundervoll und besonders Cinder ist für mich der Inbegriff einer starken Heldin (die auch ganz ohne Prinzenrettung -sonst typisch für Disyney- auskommen würde!). Ebenso ihre kleine Adroiden-Freundin Iko hat es mir angetan. Sie erinnert mich ein wenig an die Mäuse in Cinderella, die ihr Leben etwas weniger schwer machen und ihr ein wenig Heiterkeit bringen. 
Was mich überrascht hat, ist dass eine von Cinders Stiefschwestern nett ist! In meiner Erinnerung waren immer beide böse. Aber so geändert finde ich es sogar noch viel besser :) 
Cinderella hat mir immer so furchtbar Leid getan, ohne einen Menschen der sie mag. 

Adri, Cinders Stiefmutter, ist wirklich eine Person, die man auch als Leser nur aus tiefster Inbrunst hassen kann! Gerade solche Charaktere erwecken eine Geschichte noch mehr zum Leben!
Wen ich etwas langweilig fand, war Prinz Kai, in den sich Cinder natürlich verliebt. Wobei ich mich auch frage, ob das nicht vielleicht Absicht war, da er auch im Film immer sehr blass dargestellt war. 

Die Geschichte erinnert nur im Grundkern an Cinderella und ist ansonsten einmal komplett umgekrempelt worden. Cinder ist nun Mechanikerin und lebt in einer hochtechnisierten Welt. 
Es wütet die Pest in den Städten auch Cinder muss einige Verluste wegstecken. 
Ihre böse Stiefmutter macht ihrem Namen alle Ehre, ist aber tatsächlich fast noch böser als im Original. 
Auch die Liebesgeschichte entwickelt sich gänzlich anders und es steckt weitaus mehr Action in der Handlung als in der Disney Version!
Leider für mich auch ein wenig zu viel Politikgequatsche, was man nach meinem Ermessen auch gut hätte zusammenkürzen können. 

Was mich, im Gegensatz zu einigen anderen Handlungen, so gar nicht überrascht hat, war das Ende. 
Die ganze Zeit schlich mir dieser Gedanke schon im Kopf herum und als er dann in den letzten Seiten des Buches verbalisiert wurde, dachte ich mir nur: eeeeendlich kapierts mal einer!


Cinderella! Mit Robotern!! Hallo!?! Muss ich noch mehr sagen?!
Kauft dieses Buch!


4,5/5

Kommentare:

  1. Mist mein erster Kommentar wurde gelöscht, na da probiere ich nochmal mein Glück!
    Bis eben wusste ich nicht, dass es auch um Cyborgs geht, aber hey dadurch wird es noch besser. Das Buch ist defintiv auf meiner WuLi!
    Deine Rezi fand ich toll, auch wenn ich zwischendurch etwas übersprungen habe um nicht gespoilert zu werden.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, das passiert mir auch dauernd!

      Solltest du sogar unbedingt lesen, wenn du Märchen und Dystopien magst :)

      Da musst du dir eigentlich keine Sorgen drüber machen :) Alles was ich in meinen Rezis schreibe, steht entweder schon im Klappentext oder ist gleich zu Beginn des Buches klar (wie z.B. das eine Stiefschwester nett ist). Also kannst du unbedenklich alles lesen :D

      Löschen