[Halloween-Special] Horrorfilm Review - Annabelle


The Conjuring #2 ○ DVD 14,99€ ○ Warner Bros. ○ Laufzeit 98 Minuten ○ FSK 16




Ein glückliches Ehepaar Mia und John Form (Annabelle Wallis und Ward Horton) erwartet sein erstes Kind. Damit es dem Baby an nichts mangelt, richtet die werdende Mutter das Kinderzimmer liebevoll ein und besorgt für ihren Spross eine Puppe nach der anderen. Eines Tages hat ihr Mann ein ganz besonderes Exemplar im Gepäck, nach dem sie schon sehr lange gesucht hat: Annabelle. Dem jungen Familienglück scheint damit nichts mehr im Weg zu stehen – bis zu dem Tag, als Mitglieder eines Satanskultes in ihr Haus eindringen und das arglose Pärchen überfallen. Zwar entgehen die werdenden Eltern knapp dem Schlimmsten, doch die Okkultisten haben etwas beschworen, das die Bösartigkeit ihrer Sekte bei weitem übertrifft. Dieses Etwas besitzt eine direkte Verbindung ins Reich der Verdammten und steckt in der Puppe Annabelle, die beginnt, die junge Familie unbarmherzig zu terrorisieren...



Passend zu Halloween habe ich mir gedacht, warum nicht mal ein paar Horrorfilme rezensieren, die ich so im Laufe meiner Laufbahn als Gruselfilmliebhaber mitgenommen habe.
Fangen wir also an mit einem Film den ich erst vor 3 Tagen im Kino gesehen habe.
Die Eindrücke sind also noch frisch, aber selbst wenn mein Kinobesuch schon Wochen her wäre, könnte ich mich wohl noch ziemlich genau daran erinnern, dass der Film wirklich grottenschlecht war.

Der Anfang war noch recht viel versprechend:
Es spielt ca. in den 50/60 ern. Ein junges Paar lebt ein friedliches Leben in ihrem kleinen Häuschen, sie Hausfrau und schwanger, er Arzt. Eines abends werden sie jedoch von Sektenmitgliedern angegriffen, die mit diesem Angriff eine Art Ritual vollbringen wollen.
Etwas Dunkles, jedoch nicht Sichtbares wird heraufbeschworen und fortan passieren lauter seltsame erst nur kleine Dinge im Haus. Im Gegensatz zu den Protagonisten ist dem Zuschauer natürlich klar, dass die Puppe "Annabelle", die die junge Mutter erst vor kurzem zu ihrer Sammlung hinzugefügt hat, damit zu tun hat. 

Nach etwa der ersten halben Stunde, in der man noch gespannt in seinem Kinosessel kauert und wie gebannt ganz mechanisch Popcorn mampft, wird es leider ziemlich vorhersehbar. 
Natürlich bemerken sie nichts von diesen doch sehr auffälligen Dingen und wenn, wird es nur als Hirngespinst abgetan. Ganz nach dem Horrorfilm Klischée läuft im Hintergrund des öfteren klassische Musik, was zwar als Stilmittel alles andere als neu ist, aber immer noch einiges an Gänsehaut erzeugt. 
Trotz der düsteren Stimmung schaukelt sich die Handlung leider Gottes immer weiter ins Lächerliche. 

Es tauchen Gestalten auf, die überhaupt nicht erklärt werden. Plötzlich können diese Dinge bewegen und haben auf einmal sogar eine Gestalt, obwohl sie die ganze vorherige Zeit doch geisterhaft und unsichtbar waren. Als dieses "Ding" dann gegen Ende auch noch anfing mit einer grauenhaft schlecht gemachten "gruseligen" Stimme zu sprechen wurd's mir auch zu viel. 

Zu diesem Zeitpunkt hatten übrigens bereits 8 Mensche das Kino verlassen. Und das bei einer Ursprungsbesatzung von gerade mal 20 Leuten.

Die Effekte wurden, aus welchen Grund auch immer (Budgetknappheit?!) immer schlechter, die sich stapelnden "Zufälle" immer mehr. 
Und plötzlich: Schwupps, das Ende. 
Alle glücklich, ach nee, ihr sollt euch doch noch ein bisschen gruseln mit einem Twist Ende und fertig.
Seeehr gekonnt...nicht ;D


Wer The Conjuring bereits gesehen hat und sich von diesem Nachfolger großes erhofft, der wird wohl leider nur enttäuscht werden. 
Obwohl ich den ersten Teil nicht mal gesehen habe und trotzdem enttäuscht war :D
Also lautet die Devise: Wer sich ein bisschen auf eher niedrigem Niveau gruseln möchte (oder besonders Angst vor Puppen hat) für den ist der Film vielleicht einen Versuch wert, für alle anderen: Entweder ganz weit runter mit den Erwartungen oder Finger weg!


2/5

Kommentare:

  1. hört sich irgenwie echt gruselig an ;D hab auch überlegt mir mal ein horror buch zu kaufen ....muss ich echt mal machen ;)
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Suche nach guten Horror Büchern bin ich auch immer! Sag Bescheid wenn du etwas Gutes gefunden hast : )
      Liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  2. Ich würde den Film voll gerne sehen, weil Annabelle irgendwie mega gruselig ist und ich weiß nicjht ^-^ Da ich aber nicht so in dem Genre oft bin und keine Ahnung davon habe, werde ich wohl eher nicht enttäuscht xD

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Puppen auch wahnsinnig gruselig und mir ist absolut schleierhaft, wie sich jemand freiwillig sowas unheimliches wie Annabelle ins Haus holen kann :D
      Du kannst dem Film ja eine Chance geben, letztendlich ist es ja eh meist besser sich eine eigene Meinung zu bilden :)

      Löschen