[Neuerscheinungen] Wunschzettelexplosion Nummer 1


Uiuiuiuiuiuiui. Da schaut man EINMAL in das neue Verlagsprogramm und schwupps! sind die Wunschzettel voll!



13. August 2015 ○ One by Bastei Lübbe ○ amazon

Anthem ist 18 Jahre alt und er will eigentlich nur eins: echte Musik machen. Doch er lebt in einer Gesellschaft, in der genau das mit dem Tod bestraft wird. Menschen dürfen nur künstlich erstellte Musik hören, ausschließlich produziert, um süchtig zu machen. Tagsüber dient Anthem dem System, doch abends folgt er seiner wahren Bestimmung: Er macht Musik mit seiner Band. Als die Repressalien der Machthaber unerträglich werden, beschließen Anthem und seine Freunde, sich zu erheben: Zusammen mit der schillernden Haven will er eine Revolution anzetteln - und mit der Kraft echter Musik möglichst viele Anhänger mobilisieren ...

Das Thema Musik ist zwar nicht mehr ganz neu im Jugendbuch Genre, aber noch lange ist nicht alles darüber geschrieben worden! Verbotene Musik, eine Revolution? Klingt nach Spannung!

08. Oktober 2015 ○ Fischer FJB ○ amazon

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Zwar liegt das zweite Buch der Reihe immer noch auf meinem SuB (shame on me), aber dennoch hat es Band Drei der Silber Trilogie auf meine Wunschliste geschafft. Ich habe gehört, dass der zweite Band nicht ganz so überzeugend gewesen sein soll, dennoch möchte ich die Reihe beenden. Kerstin Giers Schreibstil macht einfach vieles wett :)

19. Oktober 2015 ○ Dressler ○ amazon

Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten. Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?

Es ist schon einige Zeit her, dass ich Teil 1 gelesen habe. Ich meine mich aber zu erinnern, dass er mir recht gut gefallen hatte. Auf jeden Fall finde ich das Cover schöner als bei Band 1 und der Untertitel klingt auf alle Fälle mal interessant. Ich bin gespannt!
19. Oktober 2015 ○ Dressler ○ amazon

Die Welt hinter dem Spiegel erwacht zum Leben. Ein wahr gewordener Geschichten-Traum. In diesem Schatzkästchen der Spiegelwelt verbergen sich die Erzählungen aus der preisgekrönten MirrorWorld-App. Überlieferungen und Notizen, Chanutes Sammlung, Pflanzenführer und Rezepte der Kinderfresserin, Bilder, Kreaturen und Schätze aus der Spiegelwelt. Ein Kompendium des Staunens und des Grauens zugleich. Vorsicht beim Öffnen! Zum Anfassen: die atemberaubend illustrierten Geschichten aus der MirrorWorld-App, ausgezeichnet mit dem »Silbernen Löwen« in Cannes. Mit neuen Geschichten von Cornelia Funke, die die Spiegelwelt-Bücher um Jacob Reckless ergänzen, erweitern und bereichern. Die Schmuck-Kassette ist mit Goldveredelung und vielen außergewöhnlichen Elementen versehen, für Liebhaber besonderer Geschenke.

Ich finde die Idee und die Umsetzung dieses Schubers einfach wunderschön! Den letzten Teil der Spiegelwelt Trilogie habe ich noch gar nicht gelesen, aber dennoch ist es sicherlich schön diese ganzen kleinen Zusatzinfos zu bekommen. Aber mit 39,00€ ist das Ganze nicht ganz günstig und ob ich es mir wirklich leisten will lasse ich mal mein Zukunfts-Ich entscheiden.

20. August 2015 ○ Fischer Sauerländer ○ amazon

Lizzy überlebt den Terroranschlag auf dem überfüllten Flughafen von Dallas nur durch Zufall. Und begegnet in jenem heiklen Moment zwischen Leben und Sterben ihrem Seelenführer Yamaraj, der Lizzy in die Totenwelt ›Afterworlds‹ führt. Dass sie sich dabei unsterblich in den wunderschönen Mann mit der sanfte Stimme und dem tiefen Blick verliebt, war so nicht vorgesehen vom Schicksal. Und Lizzy muss sich entscheiden: Für das Leben oder ein Dasein als Wandlerin zwischen den Welten …

Lizzys Geschichte ist ein Roman. Darcys Roman, den die 17-jährige mehr aus Spaß an die bekannteste Literaturagentur New Yorks schickt. Zu ihrer Überraschung bekommt Darcy direkt ein Zwei-Buch-Angebot und einen horrenden Vorschuss. Dieser Erfolg macht sie waghalsig: Statt ihr College-Studium anzutreten, zieht Darcy nach New York. Auf gut Glück und ohne rechten Plan. Aber mit dem festen Vorhaben, eine richtige Autorin zu werden. Und sich zu verlieben …

Es werden "Zwei Geschichten in Einem" versprochen und ich bin seht gespannt wie so etwas aussehen kann. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass das ziemlich verwirrend werden kann.
Scott Westerfeld hat mich mit seinen Büchern jedoch schon oft begeistern können, also werde ich dem Buch eine Chance geben!



Steht ein Buch davon auch auf eurer Wunschliste?

Teil 2 wird folgen!

Kommentare:

  1. Songs of Revolution habe ich schon gelesen, und es ist soooo toll *.*
    "Silber", "Everflame" und "afterworlds" stehen auch auf meiner Wunschliste :-)

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uii, da muss ich mir das ja demnächst mal zulegen! :))

      Löschen
  2. "Songs of Revolution" klingt wirklich sehr interessant, wobei mir schon aufgefallen ist, dass immer mehr Jugendbücher thematisch so sind, dass etwas eigentlich Alltägliches plötzlich verboten ist und bestraft wird von irgendeiner komischen Regierung... Oder kommt das nur mir so vor?:D

    beste Grüße,
    Annabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein es stimmt! Du hast Recht! :D
      So wie in "Bitterzart" Schokolade verboten ist zum Beispiel. Schon witzig, das Konzept scheint wohl beliebt zu sein im Moment ;) Vielleicht weil es schockieren soll und man sich sonst kaum Gedanken darüber macht, wenn man auf etwas alltägliches verzichten müsste.

      Löschen