[Blabla] Lovelybooks Leserpreis: Die Gewinner stehen fest!

Der Leserpreis – die besten Bücher 2015
*Trommelwirbel bitte* Die diesjährigen Gewinner des Lovelybooks Leserpreis stehen fest!

Hier seht ihr die Gewinner meiner Lieblingskategorien:

ROMANE

Ein ganz neues Leben


'Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.' Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben.
Ist meines Wissens nach der zweite Band nach Ein ganzes halbes Jahr, das ich allerdings leider noch nicht gelesen habe. Ich sträube mich immer ein bisschen mich selbst absichtlich in traurige Stimmung zu versetzen, kann aber wiederum verstehen, warum das Buch so viele Menschen berührt hat und wohl auch verdient den ersten Platz in dieser Kategorie gemacht hat.


KRIMI UND THRILLER

Das Joshua-Profil

amazon

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.
Ich habe Fitzeks Bücher immer total gern gelesen, einfach weil ich mich bei denen immer besonders gut herrlich gruseln konnte. Sein neuestes Werk kenne ich leider noch nicht, bin aber schon super gespannt darauf! Die Nummer 1 Platzierung in der Kategorie Krimi/Thriller macht mich natürlich nochmal umso neugieriger.
Platz 2 ist übrigens Girl on the Train geworden, was ich leider weniger nachvollziehen kann. Mich persönlich hat es damals nicht soo überzeugt. Hier könnt ihr meine Meinung nochmal nachlesen.


FANTASY UND SCIENCE FICTION



*Eventuell Spoiler der ersten 3 Bände!*

Hatten wir nicht genug geopfert? Genug verloren? Hatten wir nicht das Recht auf Frieden? Oder ließ sich das Böse überhaupt nicht besiegen? Versteckte es sich bloß und tarnte sich, um noch stärker zurückzuschlagen? Als diese bittere Erkenntnis in Emma reift, ist es fast schon zu spät, dagegen anzukämpfen. Denn diesmal sind nicht die Undinen ihr Gegner, sondern jemand ungleich Vertrauteres. Um diesen Feind zu vernichten, wird Emma schier Unmögliches abverlangt. MondSilberNacht knüpft unmittelbar an die Ereignisse der drei Vorbände an. Auf vielfachen Wunsch meiner LeserInnen habe ich mich doch entschlossen, in einem vierten Teil die Geschichte von Emma und Calum weiterzuerzählen.
Okay, irgendwie ist diese Buchreihe völlig an mir vorbeigegangen :D Ich muss zugeben, dass ich von der Mondlichtsaga vorher noch nie gehört habe, obwohl es anscheinend schon drei Vorgänger zu diesem Buch gibt. Ich habe mir das erste Buch aber einmal angeschaut und muss sagen, dass das alles sehr spannend klingt. Auf jeden Fall ist Band 1 erstmal auf meinen Wunschzettel gewandert :)


JUGENDBÜCHER



Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …
Diese Platzierung hat mich ehrlicherweise etwas überrascht. Ich habe bisher eher mittelmäßige bis schlecht Rezensionen über den dritten "Silber" Band gelesen und hätte nicht gedacht, dass er doch Platz 1 in der Kategorie Jugendbuch macht. Kerstin Gier ist und bleibt einer meiner liebsten deutschen Schriftstellerinnen, aber schon mit dem ersten Band der Silber Trilogie konnte sie nicht mehr so richtig bei mir punkten, sodass Band 2 und 3 immer noch ungelesen in meinem Regal stehen. 
Dennoch möchte ich die Reihe beenden, einfach um mir nochmal mein ganz eigenes Urteil zu bilden.


HIER findet ihr noch einmal die Gewinner in den restlichen Kategorien!


Wen hättet ihr zum Gewinner 2015 in den obigen Kategorien gewählt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen